Freitag, 4. Juli 2008

Das tut weh

Liebe Leute,

ich fahre gleich mit Anna gen Süden. Leider wird schon die Fahrt die Hölle. Warum? Weil ich mich seit gestern Abend kaum bewegen kann.

Ich hatte den Blog geschrieben und mich dann gemütlich aufs Sofa gefläzt. Und als ich nach zwei Stunden wieder aufstehen wollte, war Schicht. Sitzen geht, Radeln auch, aber gerade Stehen und Gehen sind so gut wie nicht möglich. Bin heute Morgen dann direkt zu Doc Mallwitz im Rückenzentrum. Der Mann hat heilende Hände, normalerweise. Heute kamen wir mit ein paar Handgriffen leider nicht zurecht. Vier spitze Spritzenkanülen haben danach die tieferen Schichten meines Rückens besucht. Damit wollen wir die Verkrampfung lösen.

Nun ist kurz nach 13 Uhr und bisher ist es immer noch sch... . Ich kann nur hoffen, dass es sich bis Sonntag Morgen löst. Wobei Büro (eben) und Autofahrt (gleich) wohl kaum gute Therapieansätze sind.

Verdammt, so ist das. In der einen Minute geht es einem noch super, und zwei Sekunden später ist alles am Allerwertesten. Nun denn, ich werd dann mal los. Es bleibt die Hoffnung.

Und was lernen wir daraus? Lieber hundert Kilometer Radfahren und anschließend 20 Laufen, als zwei Stunden vor dem Fernseher rumlungern! Lasst Euch mein Erlebnis eine Lehre sein. Wenn ich schon zu doof bein, seid Ihr es bitte nicht.

Ich fahr jetzt die Berge rocken – oder auch nicht. Mal sehen. Dies nur als kurze Eilmeldung.

Herzlichst, Euer mathias

P.S: Seid so lieb und kommt mir jetzt bitte nicht mit "lass das lieber, das ist doch unvernünftig" und so. Wenn’s nicht geht, dann geht’s nicht. Da werde ich schon ein Auge drauf haben. ABer wenn’s doch geht, da könnt Ihr sicher sein, dann geht’s!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich sag nur soviel: augen zu und durch. probiers mal mit schwimmen, hilft bei mir wahre wunder!!! drück dir die daumen!
pa´a
julia

Anonym hat gesagt…

Ach Mathias, drueck Dir soo die Daumen!!Viele Gruesse euch Beiden und toi,toi,toi aus Lanzarote von
Antje

Christian hat gesagt…

Aua! Ich drück Dir die Daumen, daß die "Transalp-Therapie" hilft...
Christian.

Tim hat gesagt…

Augen zu und durch, das ist dein Ding, Wille ist Alles Mathias!

Ich drück Dir die Daumen und denk an dich.

Anonym hat gesagt…

Hey Mathias,

toi,toi,toi dass sich die Verkrampfung löst und du die Berge rocken kannst. Glaub an dich und dann schaffst du das. Die Psyche spielt da auch mit. Ich drücke dir die Daumen.
Liebe Grüße auch an Anna. Wenn sie dabei ist und dich motiviert klappt das schon.
Viel Spaß euch beiden
Grüße aus dem Solling von
Chrifa

Anonym hat gesagt…

man man man, dann ma gute besserung. bin auf jeden fall gespannt wie es weitergeht und hoffe das beste.
schöne grüße aus mittelhessen,
mfg fritz